arrow-downbookingdepliantdownloademailfacebookgallerygooglehelpico-animaliico-condizionatoreico-doccia-esternaico-lavastoviglieico-lenzuolaico-microondeico-ombrelloneico-pencilico-tvinfoinstagramlinklogo_marina_di_veneziamapmarkerpage-arrow-leftpage-arrow-rightpage-listpencilpinterestprintrsssearchsharetwittervimeoyoutube

Die Geschichte von Cavallino Treporti: von einem Ort, an dem Pferde des Römischen Reiches gezüchtet wurden, zum ersten Platz in Europa für den Tourismus.

Cavallino Treporti | Camping 5 stelle Marina di Venezia

Im Zeichen eines nachhaltigen Urlaubs, in einer unberührten Natur und auf den Spuren einer alten und bewegenden Geschichte, können Sie die Ursprünglichkeit und Schönheiten des Küstengebiets Cavallino Treporti mit seiner starken Identität und Verbindung zu den Traditionen entdecken.

Cavallino Treporti | Camping 5 stelle Marina di Venezia

Woher stammt der Name? Der Name Cavallino leitet sich vom alten Ortsnamen Equilium ab, der Ebene, in der die Pferde des Römischen Reichs gezüchtet wurden.
Die Gemeinde Cavallino Treporti wurde 1999 gegründet und ist eine der jüngsten italienischen Gemeinden, doch die Geschichte des Gebiets ist bereits sehr alt.
Die ersten Zeugnisse der Ursprünge von Cavallino Treporti gehen auf das römische Zeitalter zurück. Vor kurzem wurden dank der archäologischen Ausgrabungen im Lagunendorf Lio Piccolo zwei vom Wasser überflutete, römische Patrizierhäuser entdeckt.
Das Gebiet, wo sich heute Cavallino Treporti erstreckt, erlebte nach dem Untergang des Römischen Reichs keine Blütezeit mehr.
Unter der Herrschaft der Venezianischen Republik folgte Cavallino Treporti seinem Schicksal und wurde als Gebiet dem Dogenreich von Venedig untergeordnet.

Cavallino Treporti | Camping 5 stelle Marina di Venezia

Das Erscheinungsbild des Gebiets unterschied sich sehr vom heutigen, denn es bestand aus den Treporti-Inseln, nämlich Lio Piccolo, Mesole, Saccagnana, und der heutigen Ortschaft Treporti, die damals Isola della Chiesa genannt wurde.
Zu Beginn des 16. Jahrhunderts hatte sich die Treporti-Inselgruppe bereits abgezeichnet, auch wenn die Wasserflächen, die die aus dem Wasser aufgetauchten Gebiete umgaben, viel größer und noch nicht vom Menschen verändert worden waren.
Die ländlichen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, die auf dem gesamten Gebiet verstreut liegen, zeugen davon, dass es eine wichtige soziale, wirtschaftliche und politische Stabilität erreicht hatte.
Cavallino Treporti entwickelte seine starke Bestimmung als Agrarland: die Landwirtschaft und die Tierzucht gehörten zu den größten Einnahmequellen jener Zeit und die Produkte wurden auf den Märkten in Venedig verkauft.

Cavallino Treporti | Camping 5 stelle Marina di Venezia

In den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts wurden große Trockenlegungsarbeiten durchgeführt, die das heutige Erscheinungsbild des Gebiets entstehen ließen, und es wurden militärische Befestigungsanlagen errichtet, die in den beiden Weltkriegen verwendet wurden.
In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann Cavallino Treporti seine Wachstumsphase und bestätigte seine Bestimmung als Agrarland und Tourismusort. Von den 50er Jahren bis heute entwickelte sich Cavallino Treporti nämlich dank seiner gut ausgestatteten Campingplätze zum bedeutendsten europäischen Ort für den Tourismus en plein-air.

Top